GeoSN Dresden Schachturnier 2023

Was haben die Grundlagenvermessung und Schach gemeinsam? Richtig, für beide werden die Positionen durch Koordinaten festgelegt. Und so kam es, dass auf Initiative von Ronny Zienert an diesem Nachmittag zu einem „Koordinaten-Positions-Match“ besser bekannt als „Schach“ eingeladen wurde. Das 1. Schachturnier des Landesamt für Geobasisinformation Sachsen (GeoSN) fand in unseren Räumlichkeiten statt.

Professionelle Unterstützung erhielten wir von Herrn Uwe Vierig vom Verein „Ran ans Brett e.V.“. Er übernahm in souveräner Art und Weise die Turnierleitung und stand uns mit Rat und Tat zur Seite. Auch das entsprechende Equipment-von der Turnier-Software über Schachuhr, Spielbretter, Figuren wurden uns von ihm bereitgestellt.
Damit waren auch die Grundlagen für das große Ziel des Abends geschaffen: Den Gegner schachmatt zu setzen! Das passiert übrigens in dem Augenblick, wenn der König des Gegners so bedrängt wird, dass dieser keinen Zug mehr machen kann.
Vor diesem entscheidenden Finale gilt es allerdings, durch strategisches Denken, Kreativität und eine hohe Vorstellungskraft andere Figuren des Gegners rauszuwerfen.
Zum Ende des Turniers hin konnte man gut beobachten, wie einigen Spielern eher die begrenzte Bedenkzeit (15 Minuten) durch die Finger ran und sie sich dadurch geschlagen geben mussten. Nichtsdestotrotz gab es am Abend einen Gewinner nach Punkten, und unser Kollege Herr Dirk Müller kann den Auto-Wanderpokal (Tesla) auf seinem Schreibtisch platzieren, bis zum nächsten Jahr

Besten Dank auch an Euro Schach International für die Unterstützung mit den Jugend Schach Zeitschriften!

Nicole Franke/ Uwe Vierig

GeoSN-Dresden-Schachturnier-2023-2

Bild 2 von 4